Im Rahmen von Sanierungen zur CO2-Reduzierung hat sich Suter Viandes an die Experten von Groupe E gewandt. So konnten die Heisswasser- und Dampferzeugung optimiert und die Abwärme rückgewonnen werden. Ein Projekt, das hohe Fachkompetenz erfordert.

Als in der Romandie gut bekannter Hersteller von Fleisch- und Wurstwaren richtet sich Suter Viandes sowohl an Gastronomie-Profis als auch an Privatkunden. Der Produktionsstandort Villeneuve (VD) erzeugt Heisswasser und Dampf für Produktionsprozesse.

Mit dem Abschluss eines Energiesparcontracting hat sich die Firma Suter Viandes für eine von Groupe E finanzierte, schlüsselfertige Lösung entschieden, die es ihr ermöglicht, ihre Anlagen zu erneuern sowie Energie und Geld zu sparen. Groupe E kümmert sich um alle notwendigen Schritte: Vorstudie, Detailanalyse, Business Plan, Realisierung, Wartung und Optimierung während 5 Jahren.

Jetzt mit einer erneuerten Heizanlage profitiert Suter Viandes dank des Energiesparcontracting auch von Facility-Management-Dienstleistungen. Zum Schluss meint Herr Michel Gerber, Generaldirektor der Suter Viandes SA in Villeneuve (VD): « Die Teams von Groupe E haben mich während des gesamten Erneuerungsprojekts der Heizungsanlagen für unseren Produktionsstandort professionell begleitet. Ich kann Groupe E nur empfehlen, sowohl für die Qualität der Beratung und der Erklärungen als auch für die Einbindung ihrer Teams, sodass dieses Projekt einer Generation verwirklicht werden konnte. »

Groupe E Rédaction

Text : Jean-Pierre Chapuis

Foto: Groupe E